Unser Spendenkonto:

Kontoinhaber:  Tierheimhilfe
Konto-Nr:         600 128 270 Bankleitzahl:    820 510 00
IBAN: DE97820510000600128270
BIC:    HELADEF1WEM
Sparkasse Mittelthüringen

Verwendungszweck: Tierheim
Tierheim Weimar:







Veranstaltungen - 2011

Besetzung der Vereinshütte auf dem Weimarer Weihnachtsmarkt 14.-15.12.2011

Auch bei der letztjährigen Weimarer Weihnacht 2011, die vom 24. November bis zum 22. Dezember stattfand, gab es wieder eine Vereinshütte. In dieser wurde Vereinen die Möglichkeit gegeben, sich standgebührenfrei zu präsentieren. Wie schon im vergangenen Jahr nutzten wir diese Chance wieder. Gleichermaßen boten wir gegen eine nach eigenem Ermessen kleine Spende Heißes für den Bauch und Leckeres für den Magen. Außerdem waren die Bestseller aus 2009 - die selbst gestrickten Mützen und Schals, sowie die Renner aus 2010 - die wundervoll gebastelten Sterne dabei. Für 2011 konnten wir feststellen, dass auch selbst gebackene Kekse sehr sehr gern genommen werden.


Sophienstift 02.10.2011

An einem wunderbar sonnigen Herbsttag besuchten Mitglieder der Tierheimhilfe Weimar e. V. das Pflegeheim Sophienhaus. Mit dem Labradorrüden Ben und seiner Landseer-Freundin Judy, sowie zwei Meerschweinchen und zwei Zwergkaninchen brachten sie Bewegung in den Alltag der Senioren. Auf manchen ungläubig kritischen Blick folgte ein Lächeln. Eigene Erfahrungen mit Tieren wurden berichtet und Meinungen ausgetauscht, das weiche Fell gestreichelt und die Wärme gespürt.


Freiwilligentag 17.09.2011

Tierischen Besuch erhielten die Bewohner des Friedrich-Zimmer-Haus am 17.09.2011 im Rahmen des Freiwilligentages 2011 von Mitgliedern der Tierheimhilfe Weimar e.V. . Von der Ehrenamt-Stiftung Weimar zum 6. Mal ins Leben gerufen, können Freiwillige für einen Tag an unterschiedlichsten Mitmachprojekten teilnehmen, um diese Aktionen zu unterstützen. Neue Kontakte wurden geknüpft und alte Interessen geweckt.


"30 Jahre Tierheim Weimar" 25.06.2011

Über 500 Besucher konnte das Weimarer Tierheim am Samstag, dem 25.06.2011 zum Tag der offenen Tür und gleichzeitigen 30-jährigem Jubiläum zählen. Das Wetter meinte es gut. Ein Bühnenprogramm mit Tanzeinlagen des Western Clubs "Big Seven", einem Konzert des Kinderorchester des Jugendblas- und Schauorchesters Weimar, sowie einem Kinder-Zauberer bezauberte Jung und Alt....

Die Tierheimhilfe Weimar bot selbst gebackenen Kuchen und Kaffee an. Zudem war für Speis und Trank mit ausreichend Getränken und Bratwürsten gesorgt. Für die tierischen Besucher war der "Fressnapf" vor Ort.

Ein Zuckertütenstand und die Kaninchenhilfe waren ebenso zugegen, wie ein Stand der Hundespielzeug aus Filz anbot. Auch konnte man sich bunte Strähnen ins Haar flechten lassen oder Informationen beim Tierbestatter einholen.

Wie all die Jahre lud der Flohmarkt zum Stöbern ein und bei der Tombola ohne Nieten war das Glück nicht weit. Ein Friseur-Marathon zu Gunsten der Heimtiere wurde von unserer Friseurmeisterin Nancy Köchel veranstaltet. Das Basteln von Tiermasken oder ein Versuch beim "Dosenwerfen" erfolgte unter Anleitung von Pädagogen und Mitgliedern der Tierheimhilfe. Das Autohaus Kaus betreute die mitgebrachte Hüpfeburg und bediente die Popcorn-Maschine. Zu guter Letzt beeindruckte eine Vorführung der Familienhunde des Hundesport Weimars.


Marktplatz der Guten Geschäfte 16.03.2011

Beim 4. Marktplatz der Guten Geschäfte hieß es wieder Leistung gegen Leistung - von Geld ist keine Rede. Alles darf gehandelt werden, jeder mit jedem nur ohne Geld. Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen bieten in zwei Stunden ihre Leistungen an, lernen sich kennen, knüpfen Kontakt und stellen fest, dass sich gegenseitig geholfen werden kann. So konnten Beatrix Rudloff und Steffen Böhmer mehrere Vereinbarungen schließen, unter anderem mit dem Fliesenhandel Mortag, dem Sophienhaus Weimar und einem Gartencenter. Insgesamt wurden an diesem Abend 189 Vereinbarungen zwischen 25 Unternehmen und 30 gemeinnützigen Einrichtungen geschlossen.